Chorgemeinschaft Volkmarshausen e.V.

.oO°  gemeinsam singen  °Oo.

Rückblick 2017

Nun ist das Jahr auch schon wieder rum und wir möchten an dieser Stelle vor allem "DANKE" sagen: 

Danke an alle Zuhörer und Gäste!
Danke an alle aktiven und passiven Mitglieder!
Danke an unseren Chorleiter!
Danke an unseren Vorstand!
Danke an alle Sponsoren!

Danke an alle, die die Musik ebenso lieben wie wir!

20 Jahre Chorgemeinschaft Bonaforth
18.06.2017

Die Bonaforther Chorgemeinschaft feierte gemeinsam mit den Grundbachmusikanten aus Laubach und den Flaxtönen aus Volkmarshausen ihr 20-jähriges Bestehen. Im Wechsel traten die drei Gruppen auf und natürlich durfte auch die Chor-Historie nicht fehlen. 

Die Bonaforther Chorgemeinschaft hatte ein vielfältiges Programm erarbeitet. Vor allem das Lied "Horizont" brachte einen ganz besonderen Moment, denn es wurde mit dem Gedanken vorgetragen, den bereits verstorbenen Chormitgliedern einen musikalischen Gruß über den Horizont hinweg zu schicken.

Ein besonderes Stück der Grundbachmusikanten war ein humoristisches Duell-Duett namens "Der lustige Bassist". Hier boten sich Martin Herzmann am Tenorhorn und Ernst-Ullrich Göttges an der Posaune ein nicht so ernst gemeintes, aber dafür umso lustigeres Duell bzw. Duett.

Unter dem Motto "Die Welt gerechter machen" gibt es in diesem Luther-Jahr das "500 Chöre-Projekt". Mit 100€ je veröffentlichtem Video einer Interpretation des Stückes "Ein feste Burg ist unser Gott" werden fünf Projekte unterstützt, damit für die Menschen vor Ort ein Leben in Würde möglich ist. Und so haben alle drei Musikgruppen und das Publikum an diesem Projekt mitgewirkt.

Im Anschluss lud die Chorgemeinschaft Bonaforth noch zu einem gemütlichen Beisammensein mit Bratwurst und Cocktails ein.


Mit einem schönen Zitat möchten wir diesen kurzen Bericht beenden:

"Zu einem erfolgreichen Sänger gehören ein großer Brustkorb, ein großer Mund, neunzig Prozent Gedächtnis, zehn Prozent Verstand, eine Menge harter Arbeit und etwas im Herzen." Enrico Caruso (1873-1921), italienischer Operntenor

  • 2017-06-17_5_
  • 2017-06-17_7_
  • 2017-06-17_8_
  • 2017-06-17_9_
  • 2017-06-17_1_
  • 2017-06-17_2_
  • 2017-06-17_10_
  • 2017-06-17_11_
  • 2017-06-17_12_
Frühlingskonzert im Altenwohnheim Hermannshagen
19.06.2017

"Frühlingsgefühle mit den Flaxtönen" - Unter diesem Motto stand unser diesjähriges Konzert im Altenwohnheim Hermannshagen. Das Wetter hat bestens mitgespielt, sodass sich Zuhörer und Chor im wunderschönen Außenbereich versammeln konnten. Besonders die Mitsing-Lieder, wie "Ein Heller und ein Batzen" waren sehr beliebt. 

Heike Lorenz und Lars Bücker sangen an diesem Tag in passendem Ambiente das Stück "Frühlingsgefühle" von Bodo Wartke. Das Original können Sie hier anhören: *klick*

In diesem Konzert haben wir auch die drei Stücke des noch ausstehenden Wertungssingens vorgetragen. Während des Wertungssingens ist es zur Tradition geworden, den Chören nicht klatschend Beifall zu geben, sodass die Juroren und auch der Chor sich weiterhin gut auf ihren Auftritt konzentrieren können. Daher ist das Publikum aufgefordert, "stumm" zu applaudieren. Und wie das geht, zeigt unser Publikum hier anschaulich.

Neben Applaus und glücklichen Gesichtern gab es auch noch ein kleines Dankeschön für Leib und Seele.

  • 2017-06-18_3_
  • 2017-06-18_1_
  • 2017-06-18_4_
  • 2017-06-18_2_
  • 2017-06-18_5_
Bundes-Chorwettbewerb
24.06.2017

Am 24.06.2017 fand zum 13. Mal der Chorwettbewerb des Mitteldeutschen Sängerbundes statt. Wir hatten den Plan, unser 2013 ersungenes Prädikat des "Leistungschores" wieder bestätigen zu lassen. Auch für die Musik gilt "Geschmack ist, was gefällt." - und den haben wir bei den diesjährigen Juroren wohl nicht getroffen. 

Aber deswegen stecken wir nicht den Kopf in den Sand und hören auch nicht mit dem Singen auf. Dafür schätzen wir unsere tolle Gemeinschaft viel zu sehr, haben Spaß an dem, was wir tun und wollen unserem treuen Publikum weiterhin schöne Momente mit unseren Konzerten bereiten.

 

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum."
Friedrich Nietzsche

 

Herbstfest der Chorgemeinschaft
09.09.2017

Chor-Musik geht die Luft aus? Von wegen!

Am 09.09.2017 feierte die Chorgemeinschaft mit Mitgliedern und Angehörigen der Smartis, der Flaxtöne und des Traditions-Chores ein gemeinsames Herbstfest. Neben dem Grillgut konnten sich alle Gäste von dem selbst gestalteten Mitbring-Büffet begeistern und sättigen lassen. 

Neben dem gemütlichen Zusammensein wurde auch ein Mensch-ärger-dich-nicht-Turnier veranstaltet. Wie beim Singen gilt nämlich auch hier keine Altersgrenze und alle können mit Freude mitmachen. Auf den Fotos sieht man auch die gelungenen, bunten Team-Zusammenstellungen per Los-Verfahren. Nach mehreren Durchgängen erhielten alle Spieler eine Teilnahme-Urkunde.

Doch ganz besonders hat dieses Herbstfest unsere Luftballon-Aktion gemacht. Mit dem Material-Sponsering durch die Sparkasse Münden war es uns möglich, ca. 200 Luftballons in Volkmarshausen steigen zu lassen. Jeder Ballon startete mit einer kleinen Informations-Karte. Unser großes Ziel ist es, dass jeder Gesangsverein einen Videoclip als Rückmeldung schickt und so eine "musikalische Collage" auf unserer Homepage entstehen soll. Das Grundmotto "Hann. Münden singt" aus den vergangenen Jahren soll damit zu "Musik verbindet" erweitert werden. Und vielleicht entsteht daraus ja auch noch mehr, denn "Musik hat keine Grenzen". Wir sind gespannt!
Aber auch die Finder mögen sich bitte bei der Chorgemeinschaft (per eMail: info@flaxtoene.de) melden, denn nach einer ausreichenden Reise-Dauer der Luftballons werden zum Nikolaustag (06.12.2017) die Gewinner aus allen Rückmeldungen ausgelost, die sich auf verschiedene Gewinne freuen können.

Ca. 1,5 Stunden nach Start erhielten wir schon die erste Fundmeldung aus dem Kreis Northeim und das sogar von einer Chor-Sängerin. Sollten auch nicht viele Luftballons aufgefunden werden, war es trotzdem für alle ein toller Nachmittag.

  • 2017-09-09_Herbstfest_3_
  • 2017-09-09_Herbstfest_2_
  • 2017-09-09_Herbstfest_1_
  • 2017-09-09_Herbstfest_9_
  • 2017-09-09_Herbstfest_4_
  • 2017-09-09_Herbstfest_7_
  • 2017-09-09_Herbstfest_8_
  • 2017-09-09_Herbstfest_17_
  • 2017-09-09_Herbstfest_5_
  • 2017-09-09_Herbstfest_18_
  • 2017-09-09_Herbstfest_10_
  • 2017-09-09_Herbstfest_11_
  • 2017-09-09_Herbstfest_12_
  • 2017-09-09_Herbstfest_13_
  • 2017-09-09_Herbstfest_14_
Festakt Städtejubiläum Chelmno
23.09.2017

 

Am 23.09.2017 waren wir für den Festakt des 10-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums zwischen Chelmno und Hann. Münden angefragt. Mit verschiedenen Liedbeiträgen konnten wir die Veranstaltung gelungen begleiten. Auch die finnische Jevan Polka durfte bei dem multikulturellen Zusammentreffen natürlich nicht fehlen und begeisterte das Publikum.

Ständchen zum 70. Geburtstag
29.09.2017

 

Unsere liebe Marga feierte in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag und da wollten wir uns eine persönliche Gratulation am Ehrentag natürlich nicht nehmen lassen. So schlugen die versammelten Flaxtöne - mit Rosen ausgestattet - in der Feier-Location auf und überraschten nicht nur das "Geburtstagskind".

Oktoberfest
07.10.2017

 

Am 07.10.2017 fand in Volkmarshausen wieder das Oktoberfest statt. Wie gewohnt fand man die Mitglieder im Dienst des Getränkestandes - aber auch auf der Tanzfläche.

Auftritt beim Sparverein Hermannshagen
21.10.2017

 

Am 21.10.2017 traten die Flaxtöne beim Sparverein Hermannshagen auf. Beim "Sparschwein-Plündern" sorgten wir für den musikalischen Beitrag. Insbesondere die Erstaufführung von "Horizont" (Udo Lindenberg) begeisterte das Publikum.

Bezirkssingen
22.10.2017

 

Am 22.10.2017 fand das Bezirkssingen des Sängerbezirks Schedetal statt. Den Nachmittag gestalteten der Kinder-Chor "Chorwürmer", der Jugend-Chor "JuCoMi" und der Chor "Juvenis Cantare" aus Mielenhausen, die Männergesangsvereine aus Scheden und Bühren und der Chor "Flaxtöne" aus Volkmarshausen.

Unter Anderen wurden Stephan Becker (hinten Mitte) und Lars Bücker (rechts) mit der Bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.


Stephan Becker (1. Vorsitzender der Chorgemeinschaft Volkmarshausen) brachte die Idee ein, diesen Nachmittag zu nutzen, um das 500-Chöre-Projekt zu unterstützen. So wurde mit allen teilnehmenden Chören und den Besuchern ein spontaner und großer Projekt-Chor gebildet. 

Workshop-Wochenende
11. + 12.11.2017

Am Wochenende des 11. und 12. Novembers hatten die Flaxtöne der Chorgemeinschaft Volkmarshausen ihren "traditionellen" Workshop zur Weihnachtsvorbereitung. 

Aaaaber, um es nicht zu vergessen:
Auch unser Wanderpokal "Paule" wurde weitergereicht, und zwar dieses Jahr an Peter Hagemann.

Nachdem der erste Tag in Eigenregie durch den Chorleiter Lars Bücker mit dem Schwerpunkt der Weihnachts-Literatur gestaltet wurde, war der zweite Tag durch die Dozentin Ulrike Wahren mit der Thematik der "Complete Vocal Technique" (CVT) geprägt.

Die Complete Vocal Technique ist eine innovative und wegweisende Methode für alle, die an der Arbeit mit der Stimme interessiert sind.
Mit dieser klar strukturierten und äußerst effektiven Methode der Gesangstechnik ist es möglich, alle Ausdrucksformen der menschlichen Stimme in sämtlichen Musikrichtungen (z.B. Musical, Jazz, Pop, Hard-Rock, R&B, Klassik uvm.) auf gesunde Weise zu erzeugen und Stimmprobleme wie Heiserkeit, sowie technische Defizite zu beheben, um frei, ungehindert und mit Freude singen zu können. Der Wunsch nach dem individuellen, ganz eigenen Sound steht hierbei im Vordergrund und kann mit der CVT verwirklicht werden.
Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi - die klar strukturierte und effiziente Gesangstechnik führt zu schnellen Fortschritten und nachhaltigen Erfolgserlebnissen von der ersten Stunde an. Besonders die Fülle an Dynamik- und Klangmöglichkeiten begeistert SängerInnen, die ihre persönlichen Ziele und Klangvorstellungen der eigenen Stimme verwirklichen möchten.

Der Workshop wurde von allen Chormitgliedern mit Begeisterung angenommen und neue Techniken mit ersten Erfolgen umgesetzt. So wurde der Traditions-Klassiker "Sah ein Knab' ein Röslein stehn" mal eben in einer Jazz-Version gesungen und auch andere Lieder aus dem Repertoire der Flaxtöne wurden durch die CVT bereichert.

Dieser Workshop soll dem Chor dazu dienen, sich weiterzuentwickeln, nicht stehen zu bleiben und in die neue Epoche der Chormusik einzusteigen, damit dieses wichtige Kulturgut solange wie möglich erhalten bleibt und auch immer wieder "Nachwuchs" findet.

Die Flaxtöne gelten nun außerdem als "dorschfrei" (siehe Bildmittelpunkt), denn bei einem Auftritt soll neben dem Gesang auch Gestik und Mimik nicht vernachlässigt werden, sodass niemand wie ein "Fisch" in die Runde und schon gar nicht in das Publikum blickt.

  • 2017-11-11_Paule
  • 2017-11-12_CVT_1_
  • 2017-11-12_CVT_4_
  • 2017-11-12_CVT_2_
  • 2017-11-12_CVT_3_
  • 2017-11-12_CVT_5_


Zur Person

Ulrike Wahren absolvierte den 3-Year-Diplomacourse an Europas führender Gesangsakademie, dem Complete Vocal Institute in Kopenhagen, bei Cathrine Sadolin und gehört seit 2012 zu den ersten autorisierten CVT-Gesangslehrern in Deutschland. Ein Hochschuldiplom in klassischem Gesang (Mannheim/Heidelberg/Detmold), sowie eine über 20-jährige Tätigkeit als Vocalcoach im In- und Ausland begründen ihr gesangspädagogisches Fundament.


Als Vocalcoach hat sie sich im professionellen Solistentraining für Jazz, Rock, Pop, Gospel, Musical und Chanson einen Namen gemacht und trainiert Gospel-, Jazz- und Popchöre sowie Ensembles bundesweit.
Seit 2002 hat sie einen Lehrauftrag im Fach Jazz/Rock/Pop-Gesang an der Musikhochschule Detmold und ist Dozentin an der evangelischen Popakademie Witten sowie an der Akademie Denkflügel Detmold.

Homepage: http://www.ulrikewahren.de

Weihnachtsfeier Mercedes
27.11.2017

 

Zum dritten Mal traten wir wieder bei der Weihnachtsfeier von Mercedes Benz in Baunatal auf. Auch wenn der Dezember noch nicht begonnen hatte, konnten wir die Gäste mit unseren Liedbeiträgen und vor allem mit den Mitsing-Liedern in vorweihnachtliche Stimmung versetzen. In der Auftrittspause durften auch wir wieder Kaffee und Kuchen genießen. 

  • 2017-11-27_Mercedes_3_
  • 2017-11-27_Mercedes_4_
  • 2017-11-27_Mercedes_5_

 

Weihnachtskonzert in Geesthacht
10.12.2017

 

Nachdem der Männerchor der Geesthachter Liedertafel 2014 unser Jubiläumskonzert in Hann. Münden mitgestaltet hatte, erfolgte in diesem Jahr der Gegenbesuch. Die Flaxtöne "charterten" einfach mal einen ganzen Reisebus und so kam auf der Fahrt auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Ein gemeinsames Mittagessen als Stärkung nach der langen Fahrt durfte natürlich nicht fehlen. Neben einzelnen Liedbeiträgen der Chöre stand natürlich auch die geballte Gesangskraft aller drei Chöre auf der Bühne und erfüllte die St. Petri Kirche mit weihnachtlichen Klängen.

Der Rückweg hielt für die Flaxtöne dann noch vorschriftsmäßiges Winterwetter bereit.

  • 2017-12-10_Geesthacht_1_
  • 2017-12-10_Geesthacht_7_
  • 2017-12-10_Geesthacht_9_
  • 2017-12-10_Geesthacht_4_
  • 2017-12-10_Geesthacht_5_
  • 2017-12-10_Geesthacht_3_
  • 2017-12-10_Geesthacht_2_

 

Weihnachtskonzert in Bodenfelde
17.12.2017

 

Bereits zum dritten Mal durften die Flaxtöne Gast-Chor in Bodenfelde sein. Besonders der herzliche und euphorische Empfang durch Pastor Mark Trebing trägt dazu bei, dass wir uns bereits am Ende des Weihnachtskonzertes wieder auf die Einladung im nächsten Jahr freuen. 

Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung, denn eigentlich ist dieses Weihnachtskonzert ja mittlerweile Tradition.

In diesem Sinne:

 

"Tragt in die Welt nun ein Licht,
sagt allen: Fürchtet euch nicht!
Gott hat euch lieb, Groß und Klein.
Seht auf des Lichtes Schein."

 

  • 2017-12-17_Bodenfelde_1_
  • 2017-12-17_Bodenfelde_3_
  • 2017-12-17_Bodenfelde_6_
  • 2017-12-17_Bodenfelde_5_
Weihnachtsfeier der Flaxtöne
18.12.2017

 

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand im Dorfgemeinschaftshaus Volkmarshausen statt und wurde von einem kleinen Planungsteam organisiert. Vielen Dank dafür!

Es gab Pizza und viele selbstgemachte Salate, Nachtische und andere Leckereien. Bei einem Scharadespiel der besonderen Art konnten wir unser musikalisches Geschick beweisen und hatten viel Spaß! Einen Bilderrahmen der besonderen Art gab es für unseren Chorleiter Lars als Dankeschön.

  • 2017-12-18_Weihnachtsfeier_1_
  • 2017-12-18_Weihnachtsfeier_2_
  • 2017-12-18_Danke_Lars